Jubiläum 2014 - BVWE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Verein

Betreuungsverein Westeifel e.V. feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Anlässlich der gut besuchten Feier des Betreuungsvereines Westeifel e.V. in den Räumen der Westeifel Werke gGmbH in Gerolstein überreichte Herr Rechtsanwalt Klaus Schildgen, erster Vorsitzender des Betreuungsvereins,  Urkunden, Ehrennadeln und Präsente an die Gründungsmitglieder und den Gründungsvorstand des Betreuungsvereins und würdigte deren Arbeit und Engagement.


Folgende Mitglieder wurden geehrt:
Ferdinand Blum, Angelika Clausen, Hermann Dahm, Gerd Disch, Inge Fritsche, Günter Loch-Glücks, Erwin Görgen, Heinz Hill, Marion Junk-Weber, Werner Metzdorf, Klaus-Peter Metzger, Alois Meyer, Franziska Meyer-Heck, Monika Neumann, Susanne und Alfred Pick, Klaus Schildgen, Hubert Schwalen, Dr. Gerda Stangen, Marlene Stock, Stefan Theis, Rita Thiel-Disch, Hans Tölkes, Karl-Heinz Thommes und Käthe Willerscheid.


Landrat Thiel drückte seine Anerkennung für die Arbeit des Vereines, insbesondere die der ehrenamtlichen Mitglieder und Betreuer, aus.


Verbandsbürgermeister Herr Pauly und Frau Richterin Corban bedankten sich gleichermaßen für die bisher geleistete Arbeit und wünschten dem Betreuungsverein und seinen Mitgliedern für die Zukunft alles Gute und weiterhin ein gutes Gelingen.

Herr Niesen, Geschäftsführer der Westeifel Werke gGmbH, erläuterte anschaulich die Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein, der vor 20 Jahren durch eine Initiative der Lebenshilfen Daun und Bitburg-Prüm entstanden ist.

Musikalisch untermalt wurden die Feierlichkeiten von dem Orchester der Westeifel-Werke in Gerolstein unter der Leitung von Herrn Bernd Theisen.
Die Dekoration von Herrn Freis unterstützte den festlichen Rahmen.


Die Feier nahm einen würdigen Abschluss in Form eines Büfetts, das einen Vergleich mit renommierten Restaurants nicht scheuen musste.


Herr Schildgen (1. Vorsitzender) gratuliert Frau Meyer-Heck und würdigt ihre Arbeit und ihr Engagement.

Foto v.l.n.r.: Franziska Meyer-Heck, Monika Neumann, Klaus Schildgen


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü